Allgemeine Informationen

Das respiratorische Coronavirus, das erstmal 2019 detektiert und damals vorläufig als „2019-nCoV“ bezeichnet wurde, ist nun besser bekannt als SARS-CoV2 (severe acute respiratory syndrome coronavirus-2) oder „COVID-19-Virus“. Nach aktuellem Wissenstand können sich alle Säugetiere mit diesem Virus infizieren bzw. zeigen Katzen, Hasenartige, Hamster und Frettchen eine besondere Empfänglichkeit für eine Infektion mit SARS-CoV-2 und höhere Wahrscheinlichkeit für Ausbildung von klinischer Symptomatik.

Symptome einer SARS-CoV2-Infektion können von Nasenausfluss, Niesen, weitreichende Entzündungen des Atemtrakts bis Diarrhöe reichen. Es sind aber auch unspezifische Anzeichen wie z.B. Lethargie oder Gewichtsverlust beschrieben.

Es besteht die Meldepflicht in Deutschland!