Mit Hilfe eines geeigneten Hygienekonzepts etablieren Sie in Ihrer Tierarztpraxis moderne Qualitätsstandards, minimieren die Entstehung nosokomialer Infektionen bei Ihren Patienten und schützen sich, Ihre Mitarbeiter und die Tierbesitzer bestmöglich vor Infektionen. Die Effizienz der angewendeten Hygienemaßnahmen sollte jedoch regelmäßig überprüft werden. Sie können z.B. die Funktion Ihres Autoklaven oder Dampfsterilisators oder den Erfolg einer Flächendesinfektion ebenso überprüfen wie die erfolgreiche Reinigung und Desinfektion Ihrer Endoskope. Unsere Untersuchungsdaten der letzten Jahre bestätigen, dass die Durchführung der genannten Hygieneuntersuchungen dringend zu empfehlen ist.

Bei regelmäßigen Hygieneprüfungen stellt Laboklin Ihnen ein entsprechendes Zertifikat aus. Weitere Informationen finden Sie in den Leistungsbeschreibungen.

Über die links im Menü gelisteten Leistungen hinaus bieten wir im Bereich Hygiene an:

  • Klinikbegehungen
  • Erstellung von Begehungsberichten

Hierzu erteilen wir Ihnen gerne weitere Auskunft bzw. verweisen auf den Untersuchungsantrag Hygiene im Download-Bereich von Mein Labor.

Anforderung von Hygieneuntersuchungen - Hinweise für Tierärzte

Für die Bestellung von Hygiene-Untersuchungen benötigen wir von Ihnen einen gedruckten Hygiene-Antrag. Bitte laden Sie sich diesen in Mein Labor im Ordner PDF-Anträge herunter und drucken ihn aus oder verwenden Sie einen von uns zur Verfügung gestellten Untersuchungsantrag.

Damit es für Sie im Bestellprozess keine Probleme gibt, wird im Hygiene-Bereich auf die Bereitstellung eines Online-Untersuchungsauftrags verzichtet.

Bitte fordern Sie die erforderlichen Untersuchungsmaterialien (z.B. Bioindikatoren, Abklatschplatten) bereits im Vorfeld mittels Untersuchungsauftrag an. Mit der Anforderung der Untersuchungsmaterialien wird die Untersuchungsgebühr fällig. Bitte beproben Sie Ihre Geräte / Oberflächen / Materialien im Lauf der Verwendungsfrist der Untersuchungsmaterialien und senden Sie uns die Proben zur Untersuchung zu.