Ektoparasiten

LABOKLIN Leistungs-ID: 174

Material

Geschabsel, Tesafilmabklatsch, ausgezupfte Haare

Methode

mikroskopisch

Dauer

1 Tag

Anmerkung

  • Der Nachweis von Ektoparasiten erfolgt am Hautgeschabsel, welches möglichst in ein Versandgefäß überführt eingeschickt werden sollte.
  • Manche Ektoparasiten sind bereits in ausgezupften Haaren nachweisbar.
  • Die Tiefe des Geschabsel ist bei Verdacht auf Milben der Lebensweise der jeweiligen Milbe anzupassen.