Allergene bei Tieren
ISBN: 978-3-00-054005-9
Autoren: Regina Wagner und Birgit Hunsinger   
Hund, Katze und Pferd leiden – genau wie wir Menschen auch – immer häufiger an Allergien. Das Buch „Allergene bei Tieren“ ist ein Leitfaden (176 S.) für alle betroffenen Tierbesitzer, Tierärzte und jene, welche mehr über das Thema Allergie bei Tieren erfahren möchten. Sogar wenn Sie als Mensch selbst von Allergie betroffen sind, werden Sie viele interessante Dinge in dem Buch lernen.

Wir haben Ihnen diesen Ratgeber zusammengestellt, damit Sie sich im „Allergie-Dschungel“ zurechtfinden. Anfangs erklären wir Ihnen welche Symptome Allergien bei Hunden, Katzen und Pferden auslösen und welche diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten es gibt. Danach helfen wir Ihnen die wichtigsten Allergene in der Umwelt Ihres Tieres kennen zu lernen. Wir informieren Sie über allergieauslösende Pollen, Hausstaub- und Vorratsmilben, Schimmelpilze, Insekten, Epithelien und Futtermittel. Jedes Kapitel hat am Ende die Rubrik „Nützliche Tipps“, wo Sie über Vermeidungsstrategien nachlesen können. D.h. wir informieren Sie einerseits über das Vorkommen bzw. – sofern möglich – auch über die Vermeidung der Allergieauslöser. Am Ende des Buches finden Sie einen Rezeptteil mit erprobten allergenvermeidenden Diäten für Ihr Tier. Auch eine Liste mit wertvollen Links zum Thema Allergene und Allergenvermeidung haben wir für Sie zusammengestellt.

Die Genetik der Fellfarben beim Hund
Authoren: Dr. Anna Laukner, Dr. Christoph Beitzinger, Dr. Petra Kühnlein

Dieses Fachbuch umfasst alle Aspekte der vielfältigen Fellfarben beim Hund: Biologische Entstehung, deren Bedeutung für den Hund (und seine Menschen), Nomenklatur, detaillierte Erbgänge, gesundheitliche Aspekte, praktische Tipps zu Gentests und vieles mehr.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage der Gesundheit, denn immer dann, wenn Fellfarben in den Fokus der züchterischen Selektion geraten, besteht die Gefahr, dass Merkmale wie Gesundheit und Wesen an zweite oder dritte Stelle rücken – insbesondere dann, wenn die genetische Grundlage einer besonderen Farbe auch Auswirkungen auf wichtige Körperfunktionen hat.

Mit über 1.000 einmaligen Farbfotos zu allen erdenklichen Farb- und Fellvarianten und einem ausführlichen Glossar der Fachbegriffe. Endlich das erste umfassende Buch über die Fellfarben beim Hund und die Mechanismen ihrer Vererbung!

Die Autoren:

Dr. Anna Laukner ist praktische Tierärztin und Kynologin, die sich seit jeher besonders für das Thema der Fellfarben interessiert, darüber promoviert und zahlreiche Veröffentlichungen verfasst hat.

Dr. Christoph Beitzinger und Dr. Petra Kühnlein sind als Molekularbiologen bei LABOKLIN in der Fachabteilung für Genetik tätig.

Diagnostischer Farbatlas der Bienenpathologie
Authoren: Heike Aupperle und Elke Genersch

Die Autoren Aupperle und Genersch haben mit dem ersten diagnostischen Farbatlas der Bienenpathologie ein Buch für alle geschaffen die sich für Bienen, Bienenkrankheiten und der Anatomie der Honigbiene interessieren.

Der Diagnostische Farbatlas der Bienenpathologie ist der erste seiner Art (zweisprachig deutsch / englisch).
Er vermittelt die wesentlichen Grundlagen, die für das Verständnis der funktionellen Anatomie der Honigbiene und der Pathogenese von Bienenkrankheiten notwendig sind.

Mit seinen mehr als 350 farbigen Abbildungen ist er ein informatives und anschauliches Referenzwerk zur Diagnostik von Bienenkrankheiten für Pathologen, Wissenschaftler und Studierende, aber auch für interessierte Imker. Neben dem allgemeinen Aufbau und den Organsystemen aller Entwicklungsstadien gesunder Honigbienen werden alle wichtigen durch Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten ausgelösten Erkrankungen von Bienenlarven und adulten Bienen behandelt.

Die Erreger und die korrespondierenden pathologischen Befunde werden in makroskopischen, mikroskopischen und elektronenmikroskopischen Bildern veranschaulicht.
Auch die Techniken zur mikroskopischen Diagnostik bei Bienen werden kurz vorgestellt und eignen sich als Arbeitsanleitung für den in der Bienendiagnostik arbeitenden Pathologen.

Der zweisprachige Bienenatlas von Heike Aupperle und Elke Genersch ist mit seinen mehr als 350 farbigen Abbildungen ein informatives und anschauliches Referenzwerk zur Diagnostik für Pathologen, Wissenschaftler und Studierende, aber auch für interessierte Imker.
In dem Bienenuch wird der Aufbau und das Organsystem aller Entwicklungsstadien gesunder Honigbienen aber auch alle wichtigen durch Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten ausgelösten Erkrankungen von Bienenlarven und adulten Bienen behandelt. Die Techniken zur mikrospopischen Diagnostik bei Bienen werden vorgestellt und eignen sich als Arbeitsanleitung für den in der Bienendiagnostik arbeitenden Pathologen.
Die Autoren Aupperle, Genersch haben mit dem ersten diagnostischen Farbatlas der Bienenpathologie ein Buch für alle geschaffen die sich für Bienen, Bienenkrankheiten und der Anatomie der Honigbiene interessieren.